Elterninformation Schule ab 17.05.21

Am 17.05.21 geht es wieder mit dem sog. „Vollbetrieb“ los. Anbei übermittle ich Ihnen die wichtigsten neuen Informationen:

PRÄSENZUNTERRICHT:

Unterricht ab 17.05.2021:
Ab Montag, dem 17.05.2021 findet wieder normaler Präsenzunterricht für alle Schüler*innen ohne Schichtbetrieb bzw. Distance – Learning – Phasen starten. Am Präsenzunterricht dürfen nur jene Schüler*innen teilnehmen, die bereit sind, sich in der Schule zu testen. Bei Fernbleiben vom Präsenzunterricht ist eine gerechtfertigte Entschuldigung bzw. ein ärztliches Attest notwendig.

Musikunterricht:
Singen und Musizieren mit Blasinstrumenten sind im Freien erlaubt. Die gemeinsame Nutzung von
Instrumenten ist zu vermeiden. Die UÜ „Spielmusik“ findet in Kleingruppen statt.

Bewegung & Sport:
Bewegung und Sport findet nach Möglichkeit im Freien statt. Der Unterricht erfolgt in Sportbekleidung,
außer das Umziehen kann nicht unter Einhaltung der Präventions- und Hygienemaßnahmen erfolgen
(ev. gestaffeltes Umziehen). Kontaktsportarten (Ballsport, Teamsportarten usw.) und Sportarten, bei
denen es im Zuge der Ausübung zu Kontakt kommt (z.B. beim Helfen und Sichern), sind dann zulässig, wenn
der 2-m-Abstand nur kurzfristig unterschritten wird. Schwimmen ist unter Berücksichtigung der örtlichen Gegebenheiten und Möglichkeiten erlaubt und prioritär zu behandeln. Alle Detailinformationen kommen dann noch von den Kolleg*innen der Fachgruppe „Bewegung & Sport“

Werkunterricht:
Maschinen und Geräte sind an den Handhabungs- und Kontaktstellen regelmäßig zu reinigen und zu
desinfizieren. Darüber hinaus sind, soweit es mit den Sicherheitsvorschriften vereinbar ist, bei Verwendung
von Maschinen und Geräten durch mehrere Personen geeignete Handschuhe zu tragen. Tätigkeiten, bei denen das Tragen von Handschuhen nicht möglich ist, dürfen bis auf Weiteres nicht durchgeführt werden. Beim Ausziehen von Einweghandschuhen ist darauf zu achten, dass keine Kontamination der Hände erfolgt. Die Hände sind anschließend zu waschen oder zu desinfizieren.

Pausen:
Die Pausen finden gesamtheitlich wieder im Garten statt. Ausnahme: Regen!

Unverbindliche Übungen:
Ab 17.05.2021 finden wieder ausnahmslos alle unverbindlichen Übungen statt. Diese obliegen aber je nach Übungsart diversen Einschränkungen. Die Übungsleiter*innen wissen dahingehend Bescheid und werden alle Schüler*innen genaustens instruieren.

Tagesbetreuung:
Die TB findet wieder im vollen Umfang statt.

HYGIENE- & PRÄVENTION:

Einlass:
Der Einlass erfolgt ab 07:45 Uhr weiterhin räumlich getrennt bei den bekannten Eingängen der jeweiligen Schulstufen.

Testungen:
Ab 17. Mai 2021 müssen alle Schüler*innen dreimal in der Woche (Montag, Mittwoch und Freitag),
zu Beginn der ersten Stunde, mit einem anterio-nasalen Selbsttest („Nasenbohrertest“) im Klassenverband (in der eigenen Klasse) getestet werden. Die Teilnahme am Präsenzunterricht und an der Betreuung ist nur mit Nachweis eines negativen Antigen-Tests („Nasenbohrertest“) gestattet!

War ein*e Schüler*in bereits an Covid-19 erkrankt und kann er/sie eine ärztliche Bestätigung
oder einen Antikörpertest vorlegen, die/der nicht älter als sechs Monate ist, dann ist der Test nicht durchzuführen. In jedem anderen Fall ist ein Test in der Schule durchzuführen.

Corona -Testpass:
Im Anhang finden Sie die Informationen zum neuen Corona -Testpass. Sobald die Lieferung an der Schule eingetroffen ist, werden die Pässe an die Schüler*innen verteilt.
Hier erhalten Sie alle Infos zum Testpass: https://www.bmbwf.gv.at/Themen/schule/beratung/corona/coronatestpass.html

Masken:
Weiterhin besteht die Verpflichtung, im Schulgebäude eine Maske zu tragen. Unterstufenschüler*innen zumindest einen MNS-Schutz, Oberstufenschüler*innen eine FFP2-Maske.
In der Klasse kann das Tragen der Maske bei den Lüftungspausen (alle 20-25 min) kurzfristig entfallen. Dies obliegt aber einzig und alleine der Lehrperson. Essenseinnahmen sind nur am eigenen Sitzplatz mit entsprechendem Abstand zu den anderen Mitschüler*innen zulässig, hier entfällt natürlich das Tragen der Maske.

Sprechstunden:
Zwischen Lehrpersonen und den Erziehungsberechtigten können Sprechstunden sowohl in Präsenz als auch „virtuell“ als Videokonferenz oder unter Anwendung elektronischer Kommunikation und telefonisch abgehalten werden, wobei die „virtuelle“ oder telefonische Form empfohlen wird.
Bei Besprechungen vor Ort ist für die Einhaltung der Hygienevorschriften (FFP2-Maske ist zu tragen und ein aktueller negativer Test ist vorzuweisen) zu sorgen.

Schulbuffet:
Das Schulbuffet ist täglich von 7.45 bis 14:00 Uhr geöffnet.

Unterstützungspersonal:
Unsere Schulärztin (Dr. Sabine Kroyer-Wenhardt) und unsere psychologische Beratung (Dr. Irene Dürkop) sind wie gewohnt für Sie da.

Machen Sie bitte die Bedeutung der Einhaltung der Hygiene- und Präventionsmaßnahmen daheim mit Ihrem Kind  zum Thema – zum eigenen Schutz, aber auch zum Schutz der Mitschüler*innen und aller Menschen im unmittelbaren Umfeld.

Die darauf fokussierte Achtsamkeit darf aber nicht erst beim Schuleingang beginnen bzw. enden, sondern sollte auch im alltäglichen Leben außerhalb der Schule nicht vergessen werden. 

Ich bin fest davon überzeugt, dass wir gemeinsam und mit einer positiven Grundstimmung auch die letzten Schulwochen gut und vor allem gelingend für Ihr Kind und unsere Schüler*innen absolvieren werden.

mit freundlichen Grüßen
Mag. Markus Michelitsch
(Direktor GRG 23)

News & Aktuelles

Schulaktivitäten, wichtige Informationen, Bildungsreformen, Artikeln zu Themen. Auf unserer News-Seite informieren wir laufend über Aktuelles in unserer Schule.

Nächste Beiträge

Livestream: Maturafeier
17. Juni 2021
Maskenpflicht gefallen
15. Juni 2021
Philo – Olympiade
15. Mai 2021
Elterninformation Schule ab 26.04.21
23. April 2021

Kategorien

Unsere nächsten Events

16Jun

Maturafeier

5:30 pm - 9:00 pmGRG 23