Buchpräsentation

Astrid Niederer unterrichtet seit drei jahren Physik bei uns am GRG 23 und ist nun unter die Autor:innen gegangen. Ihr erster Roman heißt „Königin des Lichts“ und wurde am Wiener Vorlesetag im Rahmen einer Lesung der Öffentlichkeit präsentiert. In diesem Phanytasyroman geht es um die Zerissenheit von Atalja, der Königin von Carnesa, zwischen ihrem Pflichtgefühl gegenüber der Krone und ihrer Liebe zu Quinn. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

Wie ist bist du auf die Idee gekommen ein Buch zu schreiben?
Schreiben war immer schon ein Teil von mir. Mehrere Geschichten in meinem Kopf wurden nach und nach zu einer, eben jener im Buch.

Gibt es Vorbilder als Autor:innen?
Ich habe immer schon Phantasyromane gelesen, kann aber nicht wirklich Lieblingsautor:innen nennen. Prinzipiell ist es mir wichtig dass man starke Frauencharaktäre in diesem Genere repräsentiert.

An wen ist das Buch zielgerichtet?
Der Phantasyroman richtet sich an reife Jugendliche und Erwachsene.

Warum sollen Kinder und Jugendliche generell viel lesen?
Lesen fördert die Kreativität, man kann in anderer Welten entfliehen. Man eignet sich sehr viel Wortschatz an und es ist einfach super.

Das Buch „Königin des Lichts“ ist in allen gutsortierten Buchfachgeschäften zu erwerben.
Ich wünsche unserer jungen Autorin viel Erfolg und freue mich selbst schon sehr auf die neue Feienlektüre.

Mag. Markus Michelitsch
(Direktion GRG 23)

News & Aktuelles

Schulaktivitäten, wichtige Informationen, Bildungsreformen, Artikeln zu Themen. Auf unserer News-Seite informieren wir laufend über Aktuelles in unserer Schule.

Nächste Beiträge

Eltern-News_10/22
3. Oktober 2022
Schulfotos-Abwicklung
29. September 2022
Elternabende
9. September 2022
Elterninformation 2022/23
1. September 2022

Kategorien