Schach-Meisterschaft

Mit Rang 3 souverän zum Aufstieg ins Finale!

Jan Schwiertz 8B brilliert mit zweitem Gesamtrang.

Erneute Überraschung durch Moritz Quehenberger 3C!

Ebenso wie Paul Weinrichter 5A erzielt er 5 Punkte.

Nach dem knappen Scheitern mit Rang 11 in der Vorrunde, wo sich 10 Teams qualifizierten, wurde nun der Aufstieg mit Rang 3 in der Hoffnungsrunde souverän erreicht.

Die Grundlage dafür legte eindeutig Jan Schwiertz 8B mit sechs Punkten (Gesamtrang 2 von 113 Teilnehmer:innen). Das war herausragend! Moritz Quehenberger 3C spielte ebenfalls phänomenal. Nach dem unglücklichen Ausscheiden des Unterstufenteams bekam er die Möglichkeit einer Teilnahme an der Oberstufe ebenso wie Adrian Kopta 4G. Mit 5 Punkten und Rang 15 blieb er sogar knapp vor dem sehr schlecht gestarteten Paul Weinrichter 5A (Rang 17) mit ebenfalls 5 Punkten. Die vierte Wertung für das Team Alterlaa A steuerte Michael Beda 8A bei.

Paul Krzzala 7C, Adrian Kopta 4G und Marvin Gross 6B mit jeweils 4 Punkten formten Team B, das den Gesamtrang 13 von 25 Vierer-Teams belegte (Zehn Teams waren schon aufgestiegen) ergänzt mit Moritz Puschmann 3C, drei Punkte in der Oberstufe ein respektables Ergebnis lieferte.

Das gesetzte Ziel für das Finale für unsere besten Schachspieler sollte eine Platzierung unter den besten 10 Teams sein. Damit wäre ich maximal zufrieden!

Siehe:  www.chess-results.com AUT, Wien, Schülerliga Oberstufe Hoffnungsrunde (9. März)

Viel Glück für das Finale!

Zauner Josef M.

News & Aktuelles

Schulaktivitäten, wichtige Informationen, Bildungsreformen, Artikeln zu Themen. Auf unserer News-Seite informieren wir laufend über Aktuelles in unserer Schule.

Nächste Beiträge

Schulpsychologische Unterstützung
29. Februar 2024
Blutspenden am GRG 23
2. Januar 2024
Anmeldung zum Realgymnasium mit Schwerpunkt Handball
28. Dezember 2023
Schöne Weihnachtsferien!
22. Dezember 2023

Kategorien